Cuawo-FINAL

Gesundheit

Gesundheit ist das höchste Gut. Sie unterscheidet nicht zwischen privat oder geschäftlich. Wird sie auch bei Ihnen wertgeschätzt?

Nachhaltigkeit

Die Belastungen der heutigen Arbeitswelt verlangen nachhaltige Problemlösungen. Nicht erst, wenn es schon zu spät ist, sondern auch präventiv.

Effektivität

Minimaler organisatorischer und zeitlicher Aufwand für den größtmöglichen Nutzen in den Unternehmen und für die Mitarbeiter.

0 %
Steigerung der AU-Tage

…auf 268 je 100 Versichertenjahre im Vergleich zum Jahr 2000 (damals noch bei 129 AU-Tagen)

0
Return on Prevention

Für jeden investierten Euro in die betriebliche Gesundheitsförderung erhalten Sie im Schnitt 2,20€ zurück

0 %
Reduzierung der Fehlzeiten

Durch gesundheitsfördernde Maßnahmen können bis zu 25% der krankheitsbedingten Fehlzeiten reduziert werden

Über uns

Max Niesel 

● Alter: 25 

● Abschluss: B. A. Fitnessökonomie

● Qualifikationen: Fitnesstrainer B-Lizenz, Ernährungstrainer-B-Lizenz, Gesundheitstrainer, Trainer für Sportrehabilitation, Trainer für Cardiofitness, Präventionskursleiter nach §20 SGB V

Max Niesel 

● Alter: 25 

● Abschluss: Bachelor of Arts Fitnessökonomie

● Qualifikationen: Fitnesstrainer B-Lizenz, Ernährungstrainer-B-Lizenz, Gesundheitstrainer, Trainer für Sportrehabilitation, Trainer für Cardiofitness, Präventionskursleiter nach §20 SGB V

Die Arbeit als Trainer hat mir noch einmal verdeutlicht, welchen starken Einfluss eine Förderung der Gesundheit auf die Lebensqualität der Menschen hat. Doch nur wenige Leute raffen sich dazu auf oder haben die Zeit, in ihrer Freizeit etwas für die Gesundheit zu tun. Durch Gesundheitsangebote direkt auf der Arbeit sehen wir eine Schnittstelle, durch die auch Menschen, die weniger Berührungspunkte mit Bewegung haben, an die Vorteile einer Gesundheitsförderung herangeführt werden. Davon profitieren sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber.

Kennet Kaminski

Alter: 27

Master of Arts Gesundheitsmanagement

● Qualifikationen: Gesundheitstrainer; Trainer für Sportrehabilitation; Präventionskursleiter nach §20 SGB V; Ernährungstrainer B-Lizenz; Team- und Qualitätsmanager; Trainer für gerätegestütztes Krafttraining; Entspannungstrainer; Gesundheitscoach¸ Sportpsychologische Trainingstechniken

Kennet Kaminski

Alter: 27

● Abschluss: Master of Arts Gesundheitsmanagement

● Qualifikationen: Gesundheitstrainer, Trainer für Sportrehabilitation, Präventionskursleiter nach §20 SGB V, Ernährungstrainer B-Lizenz, Team- und Qualitätsmanager, Trainer für gerätegestütztes Krafttraining, Entspannungstrainer, Gesundheitscoach¸ Sportpsychologische Trainingstechniken

Nicht zuletzt durch meine Tätigkeit im Gesundheitsamt habe ich selbst erfahren, wie wichtig es ist, auch während der Arbeit auf das eigene Stressempfinden und die allgemeine Gesundheit zu achten. Ich hatte einfach das Bedürfnis nach einem aktiven Ausgleich und am besten noch direkt vor Ort. Aufgrund dieser persönlichen Erfahrung und im Hinblick auf die Belastungen der aktuellen Arbeitswelt, kamen Max und ich auf die Idee unser eigenes Unternehmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung namens Cuawo zu gründen. Wir haben dabei unseren fachlichen Hintergrund und die praktische Erfahrung genutzt, um unsere Dienstleistung für Unternehmen sowie deren Mitarbeitern effektiv und nachhaltig zu gestalten. Überzeugen Sie sich gerne selbst!

Die Idee

Durch den stetigen Wandel in der Arbeitswelt steigen die Belastungen im physischen und psychischen Bereich enorm. Stress ist bei diesen Belastungen ein maßgeblicher Faktor, welcher bewältigt werden muss. Im Mittelpunkt steht deshalb bei uns die professionelle Stressbewältigung im Arbeitsalltag. Wir als mobiler Dienstleister helfen Ihnen dabei, attraktive Angebote im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung zu gestalten und in den betrieblichen Alltag zu integrieren. Durch Beweglichkeitstraining erfolgt eine effektive Umsetzung in kürzester Zeit. Doch weshalb haben wir uns noch für Beweglichkeitstraining entschieden? 

Warum Beweglichkeitstraining?

Vorteile und Nutzen

Vorteile für Mitarbeiter

Wir helfen, das individuelle Stressempfinden zu optimieren und körperliche Beschwerden wie z.B. Haltungsschwächen & Verspannungen zu lösen. Zudem verbessert unsere mobile Dienstleistung die Work-Life-Balance der Mitarbeiter, da durch Einheiten während der regulären Arbeitszeit etwaige Einheiten im Anschluss an die Arbeitszeit erspart werden. Dies führt zu einer Verbesserung des Arbeitsklimas und zu einer höheren Zufriedenheit bei den Mitarbeitern.

Vorteile für Unternehmen

Das Anbieten von Leistungen der betrieblichen Gesundheitsförderung steigert Ihre Attraktivität als Arbeitgeber und wertet zudem das Unternehmensimage auf. Durch die höhere Produktivität und Wertschätzung Ihrer Mitarbeiter profitieren beide Seiten gleichermaßen von der betrieblichen Gesundheitsförderung. Sie vermeiden zudem etwaige Kosten durch krankheitsbedingte Ausfälle. Zudem kann unsere Arbeit durch die Krankenkassen unterstützt werden. 

Unser Konzept

Wir sind direkt vor Ort in Ihrem Unternehmen. Unser Fokus liegt auf der Stressbewältigung Ihrer Mitarbeiter durch Ganzkörper-Beweglichkeitstraining und gesundheitliche Aufklärung. Wir bieten Ihnen eine flexible Kursgestaltung mit minimalem Zeitaufwand und qualifizierte Kursleiter, die dabei helfen, die Übungen in den Arbeitsalltag zu Integrieren.

Analyse

- Erstgespräch vor Ort
- Wo steht Ihr Unternehmen in Sachen Stressbewältigung?
- Vorstellung und Kennenlernen der Mitarbeiter
- Screening der Beschäftigten durch die Barmer
- Medi-Mouse Rückentest

Planung

- Auswertung der Analyseergebnisse
- Ganzheitliche und präventive Planung der Maßnahme
- Vorstellung der Maßnahme mit den leitenden Personen im Unternehmen

Umsetzung

- Konzept legt den Fokus auf die Stressbewältigung
- Effektiv gegen physische und psychische Beschwerden
- Individuelle Beachtung von gesundheitlichen Einschränkungen der Teilnehmer
- Fachkundige Betreuung
- Kursmaterial wird zur Verfügung gestellt

Evaluation

- Überprüfung des Erfolgs der Maßnahme
- Erneutes Screening durch die Barmer
- Evaluation und Darstellung der Ergebnisse des Konzepts